BazelCon 2022 findet vom 16. bis 17. November in New York und online statt.
Jetzt anmelden

Veröffentlichungsrichtlinie

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Bazel verwaltet ein LTS-Release (Long Term Support), bei dem alle neun Monate eine Hauptversion und die Nebenversionen jeden Monat veröffentlicht werden. Auf dieser Seite werden die Bazel-Releaserichtlinie, einschließlich Releasekandidaten, Zeitpläne, Ankündigungen und Tests, behandelt.

Die Bazel-Releases finden Sie auf GitHub.

Kandidaten freigeben

Ein Releasekandidat für eine neue Version von Bazel wird normalerweise zu Beginn jedes Monats erstellt. Die Arbeit wird durch einen Release-Fehler auf GitHub nachverfolgt, der auf ein Ziel-Releasedatum hinweist, und wird dem aktuellen Release-Manager zugewiesen. Releasekandidaten sollten alle Bazel-Einheitentests bestehen und keine unerwünschte Regression in den auf Buildkite getesteten Projekten feststellen.

Releasekandidaten werden unter bazel-discuss angekündigt. In den nächsten Tagen überwacht das Bazel-Team Community-Fehlerberichte auf Regressionen in den Kandidaten.

Wird freigegeben

Wenn keine Regressionen festgestellt werden, wird der Kandidat nach einer Woche offiziell veröffentlicht. Regressionen können jedoch die Veröffentlichung eines Releasekandidaten verzögern. Wenn Regressionen gefunden werden, wendet das Bazel-Team die entsprechenden Empfehlungen an den Releasekandidaten an, um diese Regressionen zu korrigieren. Wenn für zwei aufeinanderfolgende Werktage ab einer Woche seit dem ersten Releasekandidaten keine weiteren Regressionen gefunden werden, wird der Kandidat freigegeben.

Neue Funktionen werden nicht sofort für einen Release-Kandidaten ausgewählt, nachdem sie gekürzt wurden. Wenn ein neues Feature fehlerhaft ist, kann das Feature möglicherweise von einem Releasekandidaten zurückgesetzt werden. Nur Programmfehler, die das Release-Build in hohem Maße beeinträchtigen oder beeinträchtigen können, werden in einem Releasekandidaten behoben, nachdem der Release abgeschnitten wurde.

Eine Veröffentlichung wird nur an einem Tag veröffentlicht, an dem der nächste Tag ein Werktag ist.

Wenn ein kritisches Problem im neuesten Release gefunden wird, erstellt das Bazel-Team einen Patchrelease, indem es die Fehlerbehebung auf den Release anwendet. Da dieser Patch einen vorhandenen Release aktualisiert, anstatt einen neuen zu erstellen, kann der Kandidat für den Patch-Release nach zwei Werktagen veröffentlicht werden.

Test

Ein nächtlicher Build, der alle auf ci.bazel.build ausgeführten Projekte ausführt, wird mit Spinnaker-Binärdateien, die direkt erstellt werden, und Release-Binärdateien ausgeführt. Projekte, die von einer funktionsgefährdenden Änderung betroffen sind, werden benachrichtigt.

Wenn ein Releasekandidat veröffentlicht wird, werden andere Google-Projekte wie TensorFlow mit den Releasekandidaten in ihrer vollständigen Testsuite getestet. Wenn Sie ein kritisches Projekt mit Bazel haben, empfehlen wir Ihnen, einen automatisierten Testprozess einzurichten, der den aktuellen Releasekandidaten verfolgt, und etwaige Regressionen zu melden.